Technische Tutorien

Die Technischen Tutorien bestehen zur Zeit aus insgesamt 4 Einzeltrainings: Fit für Blutentnahme, Legen von Venenverweilkathetern, Verbandswechsel und Chirurgie.

In allen Trainings lernen Sie strukturierte, infektionsprophylaktische Arbeitsabläufe und gängige Materialien kennen. Geübt wird an Simulatoren, aber teilweise auch an Ihnen selber.

Ziel der Trainings ist es, Sie für Famulaturen und PJ fit zu machen.

Insgesamt werden derzeit vier verschiedene Trainingsmodule mit jeweils mehreren Terminen zur Auswahl angeboten:

Fit für die Chirurgie (240 min):

Alles, was Sie für die Famulatur in der Chirurgie brauchen: steriles Anziehen, Waschen, Nähen und Knoten – lauter Praktische Chirurgie Basics!

Fit für den Verbandswechsel (120 min):

Aseptische Verbandstechnik, Umgang mit Wunddrainagen, red flags der Wundheilung – alles, was Sie brauchen, um selbstständig einen aseptischen Verbandswechsel korrekt durchzuführen. Besonders empfohlen für das 6. und 7. Semerster

Fit für die Blutentnahme (120 min):

Alles rund um Material und Technik der Blutentnahme + kurzer Exkurs in die Präanalytik. Sie üben an Modellarmen und hinterher (freiwillig!) an Ihnen selber. Spezielle Kurse für Vorklinik und Klinik.

Fit für den peripheren Venenkatheter (PVK) (120 min):

Alles rund um Material, Technik, Indikationen beim Legen von Venenverweilkanülen. Sie üben an Modellarmen und hinterher (freiwillig!) an Ihnen selber. Spezielle Kurse für die Klinik.